Unser Reisegepäck

 

Um Ihnen die Suche nach der passenden Kulturveranstaltung zu erleichtern, haben wir unsere Koffer nach Farben und nach Themen sortiert. Haben wir Ihnen schon gesagt, dass unser Angebot kostenfrei ist? Gegen lachende Gesichter und Applaus haben wir natürlich nichts einzuwenden.  

Wenn Sie bei der Auswahl Hilfe benötigen - wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie. Unsere Telefonnummer finden Sie in der Navigation unter Kontakt oder Sie klicken direkt auf das Wort Kontakt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern! 

Bitte wählen Sie aus nachfolgenden Kategorien aus:

Die Beatles

Die Beatles

Der 6. Juli 1957 in Liverpool: Auf einem Kirchenfest lernen sich zwei Schüler kennen. Sie heißen John und Paul. Niemand ahnt, dass die beiden Musikgeschichte schreiben werden. Heute gelten die Beatles als Klassiker der Popmusik.

Weiterlesen...

Albert Schweitzer - Leben und Werk

Albert Schweitzer - Leben und Werk

"In keiner Weise dürfen wir uns dazu bewegen lassen, die Stimme der Menschlichkeit in uns zum Schweigen bringen zu wollen. " Über das Leben und Werk des großen Ethikers , Philosophen und Friedensnobelpreisträgers in schweren Zeiten erzählt unsere Kulturbotschafterin.

Weiterlesen...

"Der Schein trügt" - Geschichten aus dem Alltag

"Der Schein trügt" - Geschichten aus dem Alltag

Jeder Tag steckt voller Überraschungen: Da ist die junge Frau in der U-Bahn, die am Handy laut ihr Privatleben ausbreitet oder der ebenso junge Mann, der heimlich in dunkler Nacht seinen Müll neben den Glascontainer kippt.

Weiterlesen...

Es lebe der Sport

Es lebe der Sport

Wer kennt es nicht - das Lied? Sport begleitet uns durch unser ganzes Leben. "No sports" so wird heute noch ein Staatsmann zitiert. 

Weiterlesen...

Top Fit im Kopf

Top Fit im Kopf

Um im Alter fit zu bleiben, sollten wir nicht nur unseren Körper viel bewegen,
sondern auch das Gedächtnis ständig trainieren.

Weiterlesen...

  • Angkor - Millionenstadt im Dschungel Kambodschas
  • Angkor - Millionenstadt im Dschungel Kambodschas

Angkor - Millionenstadt im Dschungel Kambodschas

Vor 800 erlebte die Tempelstadt Angkor (Kambodscha, heute ein Weltkulturerbe) ihre Blütezeit; wenig später wurde sie vollständig aufgegeben und vom Dschungel überwuchert. Warum ist das passiert?

Weiterlesen...

  • Johannes Brahms
  • Johannes Brahms

Johannes Brahms

Johannes Brahms -  so ziemlich jeder kennt ihn. Mit der hymnischen Brahms-Melodie begrüßt der NDR jeden Abend seine Zuschauer. Aus vielen Kinderspielurhen klingt sein Wiegenlied.

Weiterlesen...

  • England und die britische Lebensart
  • England und die britische Lebensart

England und die britische Lebensart

In England ist manches anders  - eben very british. Was ist das eigentlich? Der Linksverkehr, der five o clock tea, die roten Telefonzellen - all das verbinden wir sofort mit Großbritannien.

Weiterlesen...

  • Die Amish-People
  • Die Amish-People

Die Amish-People

Die Amischen sind eine täuferisch-protestantische Glaubensgemeinschaft. Ihre Regeln: kein Smartphone, kein Computer, kein Strom. Wie ist es möglich im 21. Jahrhundert ohne moderne Technik zu leben?

Weiterlesen...

  • Patchwork und Quilt
  • Patchwork und Quilt

Patchwork und Quilt

Patchwork und Quilten - das Zusammensetzen von Stoffstücken - ist eine traditionelle Handarbeit, die in allen Kulturen seit vielen Jahrhunderten ausgeübt wird.

Weiterlesen...

  • Kurzgeschichten aus Südostasien
  • Kurzgeschichten aus Südostasien

Kurzgeschichten aus Südostasien

Was hat ein Wasserbüffel in einem laotischen Hub-schrauber zu suchen? Was planen drei Männer im Nachtzug nach Mandalay? Wieso wohnt ein armer Brunnenbauer in einer Villa mit 7 Badezimmern ?

Weiterlesen...

  • "Der Baum steht schief"  Weihnachtsgeschichten
  • "Der Baum steht schief"  Weihnachtsgeschichten

"Der Baum steht schief" Weihnachtsgeschichten

Weihnachten: Alle Jahre wieder. Und doch überrascht uns dieses Fest immer wieder aufs Neue. Die Gefühle fahren Achterbahn, die Geschenke sind noch nicht alle besorgt.

Weiterlesen...

  • Die Welt im Radio
  • Die Welt im Radio

Die Welt im Radio

Das Radio und sein Programm ist ein Alleskönner: Es informiert, bildet, unterhält. Jeder kann sich an Ereignisse erinnern, die durch das Radio unvergesslich geworden sind.

Weiterlesen...

  • Die Heilkraft der Farben
  • Die Heilkraft der Farben

Die Heilkraft der Farben

Auf die Farbe kommt es an! Wie aber wirken Farben auf unser Wohlbefinden? Immer beliebter wird die Farbtherapie. Bereits in der Antike wurden Verbände mit farbigen Salben versehen.

Weiterlesen...

  • Musik aus unserem Leben
  • Musik aus unserem Leben

Musik aus unserem Leben

In drei Minuten Erinnerungen aus drei Jahrzehnten wecken - das kann nur Musik. Wenn man ein vertrautes Lied hört, kann man sofort den Text mitsingen. Und das obwohl das Lied längst in Vergessenheit geraten war.

Weiterlesen...

  • Auf den Spuren deutscher Auswanderer in New York
  • Auf den Spuren deutscher Auswanderer in New York

Auf den Spuren deutscher Auswanderer in New York

Viele Deutsche verließen um die Jahrhundertwende ihre Heimat. Es gab viele Gründe Deutschland zu verlassen: Religiöse Verfolgung, Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit.

Weiterlesen...

  • Spaziergänge durch englische Parks und Gärten
  • Spaziergänge durch englische Parks und Gärten

Spaziergänge durch englische Parks und Gärten

In England gibt es viele öffentliche Gärten und Parks in einem wunderschönen Ambiente. Blühende Cottage-Gärten und imposante Gartenkunst überraschen den Besucher.

Weiterlesen...

  • Weihrauch und Seide - Wie der Orient zu uns kam
  • Weihrauch und Seide - Wie der Orient zu uns kam

Weihrauch und Seide - Wie der Orient zu uns kam

Handelswege bestehen schon seit Menschengedenken. Es entstand ein weit verzweigtes Netz, das bis nach China ging. Kostbare Waren konnten so ausgetauscht werden.

Weiterlesen...

  • Japanische Haiku
  • Japanische Haiku

Japanische Haiku

 Haiku – die kürzeste Gedichtform der Weltliteratur – voller Poesie, bildhaft in der Sprache, fantasievoll im Ausdruck. Drei kurze Zeilen nur, und doch lassen die wenigen Worte ein lebendiges Bild entstehen.

Weiterlesen...

  • Schöne Stimmen in Oper, Operette und Tonfilm
  • Schöne Stimmen in Oper, Operette und Tonfilm

Schöne Stimmen in Oper, Operette und Tonfilm

War Maria Callas wirklich eine Diva? Unser Kulturbotschafter, der viele Opernstars persönlich kennenlernen durfte, erzählt von ihren Ticks und Besonderheiten. Eine musikalische Reise, nicht nur für Opernfans.

Weiterlesen...

  • Johannes Bugenhagen - seine Spuren in Hamburg
  • Johannes Bugenhagen - seine Spuren in Hamburg

Johannes Bugenhagen - seine Spuren in Hamburg

Johannes Bugenhagen war einer der wichtigsten Mitstreiter Luthers. Bis heute gilt er als Reformator des Nordens. Doch wer war er eigentlich? Als Seelsorger war er in der Bevölkerung sehr beliebt.

Weiterlesen...

  • Wahr oder gelogen?
  • Wahr oder gelogen?

Wahr oder gelogen?

Es gibt viele Geschichten, bei denen man sich zurecht fragen kann: Steckt der Vogel Strauß wirklich seinen Kopf in den Sand? Ist das wahr oder gelogen?

Weiterlesen...

  • Mascha Kaléko - Leben und Werk in Gedichten
  • Mascha Kaléko - Leben und Werk in Gedichten

Mascha Kaléko - Leben und Werk in Gedichten

Mit Charme und Humor eroberte sich eine junge Frau die Herzen der Großstädter. Mascha Kaléko ist erst 22 Jahre alt, als ihre ersten Gedichte veröffentlicht werden.

Weiterlesen...

  • Älter werden - mit dem Blick von Astrid Lindgren
  • Älter werden - mit dem Blick von Astrid Lindgren

Älter werden - mit dem Blick von Astrid Lindgren

Immer wieder hat sie gesagt: Ich bin Astrid aus Smaland, eine Bauerntochter von Anfang bis Ende. 1996 wurde von der russischen Akademie der Asteroid Nr 3204 entdeckt.

Weiterlesen...

  • Astrid Lindgren - vielseitig und unbequem
  • Astrid Lindgren - vielseitig und unbequem

Astrid Lindgren - vielseitig und unbequem

Astrid Lindgrens war nicht nur Kinderbuchautorin. Sie hat sich für die Rechte der Kinder eingesetzt und war überzeugte Humanistin. Zum ihrem 80. Geburtstag wurde das Lex Lindgren verabschiedet.

Weiterlesen...

  • Erich Kästner - scharfsinniger Beobachter
  • Erich Kästner - scharfsinniger Beobachter

Erich Kästner - scharfsinniger Beobachter

An seine Mutter Ida schrieb Erich Kästner in einem Brief „Wenn ich 30 Jahre bin, will ich, dass man meinen Namen kennt.“ Erich Kästner ist sein Vorhaben gelungen.

Weiterlesen...