• Der Seniorenkreis der Kreuzkirche in Wandsbek hatte mich eingeladen zu meinem Vortrag „Schöne Stimmen in Oper, Operette und Tonfilm – Teil Vier“.  Ein netter Kreis, interessiert und aufmerksam. Es hat wieder Spaß gemacht. Ich war kaum wieder zu Hause, da klingelte das Telefon. Die Leiterin der Gruppe überraschte mich mit ihrer begeisterten Aussage „Herr Gürtler, Sie können ja zaubern.“Verblüffung, ungläubige Rückfrage:  „Wie kommen Sie darauf?“ Daraufhin berichtete sie folgendes: Eine der Teilnehmerinnen war unzufrieden und missmutig in den Seniorenkreis gekommen. Es waren einige Sachen danebengegangen oder nicht so gelaufen, wie sie es wollte. Ein gebrauchter Tag halt. Man sah es ihr an.Dann die schönen Stimmen. Sie taute auf. Schließlich der Durchbruch: Vor der Pandemie, im Januar 2020, hatte sie einen Musikwunsch geäußert: Bitte spielen Sie beim nächsten Mal „Ein Lied geht um die Welt - gesungen von Joseph Schmidt“. Ich hatte mir den Wusch notiert und zwei Jahre später, im Februar 2022, konnte ich ihn endlich erfüllen.  „Sie war so glücklich und wie verwandelt, blieb freiwillig nach dem Treffen zum Geschirr-Abwasch. Herr Gürtler, Sie können zaubern.“ Nicht ich kann zaubern, liebe Frau John – aber die Musik kann es. Und der unvergessliche Joseph Schmidt, nur 1,48 m groß und damit von seinem Traum, als Opernsänger Karriere zu machen, mindestens  20 cm entfernt, der konnte es auch. Dank Rundfunk und Schallplatte begeisterte er die ganze Welt. Auch eine Dame in Hamburg-Wandsbek.